kirche0504Etwas länger dauerte dieses Mal die Wahl zum Vorsitz im Gemeindekirchenrat. Denn über viele Jahre hat Wolfgang Pätzold den Vorsitz innegehabt. Nach reiflicher Überlegung und entsprechender Bedenkzeit erklärte sich Arwed Reichel bereit das Amt zu übernehmen. Er wurde von den Mitgliedern des GKR einstimmig gewählt.

Die Amtszeit währt bis zur nächsten Wahl im Herbst 2019. Gemäß unserer Grundordnung soll ein Laie den Vorsitz übernehmen. Der Stellvertreter ist in diesem Falle der Pfarrer. Vorsitzender Arwed Reichel und Pfarrer Manfred Schwarz

Liebkirche0289e Kinder, Eltern, Großeltern und alle anderen Gemeindemitglieder,
Bewirb dich mal! In Senftenberg ist eine Stelle frei! - Diesen Satz hörte ich Ende letzten Jahres oft und so dachte ich mir: Das ist jetzt aber kein Zufall mehr und bewarb mich einfach, wurde zum Vorarbeiten eingeladen und siehe da, ich wurde angenommen.
Mittlerweile  arbeite  ich  seit  dem 01.04.2014  und  mache  Christenlehre  in Senftenberg, Klettwitz und ab dem 08.05. auch wieder in Brieske,  begleite die  Kindergottesdienste,  die  Krabbelgruppe  und  bin  bestimmt  auch  in Gottesdiensten dabei.

kirche0237Einige  von  Ihnen  werden  mich  in  meiner  neu begonnenen Arbeit im Kirchenkreis schon erlebt haben, andere vielleicht schon davon gehört oder gelesen haben.
Und  manche  werden  sich  vorab  gefragt  haben,  was dieser besondere Zuschnitt dieser kreiskirchlichen Stelle an  Chancen  und  Limitierungen  bieten  wird  - beziehungsweise, wer sie dann wohl wie ausfüllen wird.

Nun bin ich also schon einige  Wochen da und damit beschäftigt,  diesen  besonderen  Stellenzuschnitt  mit Leben  zu  erfüllen  und  damit  hoffentlich  auch Erwartungen.  Und  ebenso  mit  diesem  besonderen Zuschnitt auf kreiskirchlicher Ebene Antworten auf Fragen zu finden, die sich aus der  Veränderung  evangelischen  Lebens  im Kirchenkreis  wie  in  der  ganzen Landeskirche Berlins,  Brandenburgs und der  schlesischen Oberlausitz (EKBO) immer drängender stellen.

 Mitarbeiterin Annerose HeimHallo,

ich heiße Annerose Heim und arbeite im Kirchenbüro / Friedhofsverwaltung.
Dort finden Sie mich an einem Tag in der Woche oder als Urlaubs- und Krankheitsvertretung von Friedemann Pätzold.
Ich bin verheiratet und habe 2 erwachsene Kinder. Gebürtig komme ich aus Baden-Württemberg, zog Ende 1993 nach Großräschen und lebe nun seit 1998 mit meiner Familie in Kleinkoschen.

Ich bin Friedemann Pätzold und Ihr Ansprechpartner im Kirchenbüro und in allen Friedhofsangelegenheiten.
Bis auf meine Studienzeit im Ruhrgebiet war ich zeitlebens Senftenberger, bin verheiratet und habe 3 Kinder im schulfplichtigen Alter.

Ich freue mich weiter darauf, im Kirchenbüro für Ihre Anliegen da zu sein!

arrow Kontakt Kirchenbüro /