Offene Kirche und kleine Orgelmusik

In das offene Gotteshaus einzukehren, die Stille des Hauses zu genießen oder sich an den kleinen Orgelmusiken zu erfreuen - dafür bieten sich in den Sommermonaten Juli und August vielfältige Möglichkeiten.
Seit einigen Jahren locken im Sommer zum Verweilen und Ausruhen nach arbeitsreichen  Wochentagen  regelmäßig  freitags  um  18:15  Uhr  kleine Orgelmusiken in die Kirche ein.
Die  Regionalkantorin  im  Kirchenkreis  Senftenberg/Spremberg  Margret Schulze und Gastorganisten stellen in dieser Zeit des Jahres an der  im Jahre 2012 restaurierten Orgel ihr Können unter Beweis und erfüllen für 30 Minuten mit leisen und lauten Tönen das Gotteshaus aus.

Die Kirche ist im Juli und August von Mittwoch bis Samstag in der Zeit von 15 - 18 Uhr geöffnet, sowie Sonntags vor und nach den Gottesdiensten.
Begleitet werden die Besucher von einer jährlich wechselnden Ausstellung der Friedensbibliothek, einer Einrichtung der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg, zu den Themen Zivilcourage, Kriegs- und
Gewaltprävention.

2018 konnte die Kirche dank 21 Aufsichtskräften, 105 Stunden offengehalten werden.
Die Besucherzahlen: etwa 500 Besucher während des Peter-Paul-Marktes, 687 im Juli und August mit Ausstellung und 510 bei den 9 Orgelmusiken.

Nächste Termine

Orgelkonzert "Freut euch von Herzen"

06.12.2019, 18:15 Uhr
Nikolaustag

Peter-Paul-Kirche