kreuzSeit Anbeginn ist das Kreuz das Erkennungszeichen von uns Christen. In den Anfangszeiten der Verfolgung war es zunächst ein Fisch, manchmal eine Taube oder ein Lamm.
Das sogenannte "Facettenkreuz" auf dem Bild gibt es erst seit etwa 20 Jahren. Es besteht aus 8 Quadraten.
Die Acht weist hin auf die Rettung,i denn 8 Menschen wurden in der Sintflut bewahrt. Nach 8 Tagen wird nach jüdischer Tradition ein Junge beschnitten. Der Messias (= Christus), König David, war der 8. Sohn von Isai. Und der 8. Tag gilt als Tag der Auferstehung. Deshalb haben Taufsteine nicht selten 8 Seiten bzw. Ecken als Zeichen eines Neubeginns.

Mit dem Facettenkreuz sind wir also verbunden mit unseren Wurzeln, von den biblischen Zeiten bis heute.
Es zeigt die verschiedenen Seiten unseres Christseins.
Etwa die Gaben, die in einer Gemeinde ein lebendiges Gemeindeleben ermöglichen. Paulus schreibt im 1. Korintherbrief, Kapitel 12:

Es gibt verschiedene Gaben, ... an jedem und jeder in der Gemeinde zeigt der Heilige Geist seine Wirkung in der Weise und mit dem Ziel, dass alle etwas davon haben. Die einen befähigt der heilige Geist dazu, Gottes weisheitsvolle Pläne zu enthüllen; andere lässt e erkennen, was in einer schwierige Lage getan werden soll. Derselbe Geist gibt den einen besondere Glaubenskraft und den anderen die Kraft zu heilen. Der Geist ermächtigt die einen Wunder zu tun; andere macht er fähig, Weisungen Gottes zu verkünden. Wieder andere können unterscheiden, was aus dem Geist Gottes kommt und was nicht ... das alles bewirkt ein und derselbe Geist und teilt jedem in der Gemeinde die eigenen Fähigkeiten zu.

Die 8 kann auch für die verschiedenen Kreise in der Gemeinde stehen. Die einzelnen Kreise stehen nicht nebeneinander sondern durchdringen einander. Alle sind  um die eine Mitte versammelt, darin das Leben spendende Kreuz. Alle sind gleich weit von der Mitte entfernt, da gibt es keine 1. oder 2. Klasse. Alle Gaben, Menschen sind gleich wichtig!
Wir gehören zusammen, alt und jung verbunden in Christus, so wie wir im Kreis beim Abendmahl verbunden sind.
Umso mehr sich einbringen um so farbiger wird das Facettenkreuz. Das Entscheidende ist die Mitte: die Kraftquelle Jesus Christus.